Unternehmenskauf und -verkauf

Ihr strategischer Wettbewerbsvorteil M&A Transaktionen

Transaktionen unter Einbeziehung von Finanzinvestoren bedürfen der sorgfältigen Vorbereitung und Durchführung unter besonderer Berücksichtigung der Interessen der Private Equity-Partner.

1.

Strukturierter M&A Prozess

Der Komplexität eines M&A Prozesses, wird durch einen klar strukturierten M&A Prozess der Zahn gezogen. Die enge Zusammenarbeit mit unseren Mandanten gewährleistet, dass die eigenen Ziele des Mandanten im M&A Prozess Berücksichtigung finden. Wir orientieren uns an Ihrer Zielvorgabe, so dass der bestmögliche Verhandlungserfolg für unseren Mandanten erreicht wird. Wir beraten Sie bei der Veräußerung oder dem Kauf von Unternehmen im nationalen und internationalen Umfeld. Wir verfügen über langjährige M&A Erfahrung in vielen Branchen.

2.

Ansprache

Im Fall von Unternehmensverkäufen sind wir für das komplette Projektmanagement verantwortlich. Zu Beginn setzen wir uns mit Ihnen und Ihrem Unternehmen detailliert auseinander, so dass eine erfolgreiche M&A Strategie ausgearbeitet werden kann. Die Analyse Ihres Unternehmens und dessen realistische Bewertung, sind der Ausgangspunkt für eine zielführende M&A Strategie. Darauf aufbauend erstellen wir eine Short- und Long List der potentiellen Interessenten. In enger Abstimmung mit Ihnen, werden diese Vorschläge weiterverfolgt. Ein Teaser und eine Management Summary werden parallel erstellt. Die weitere Kontaktaufnahme und Verhandlungsphase wird akribisch von unserem Spezialisten-Team durchgeführt. Eine vertrauliche und persönliche Ansprache des Zielunternehmens sind der Garant für den Projekterfolg.

3.

Transaktionssicherheit und Verhandlungsstärke

Wir unterstützen Sie auch bei der Due Diligence, so dass der Prozess nicht ins Stocken gerät. Wir stellen anschließend sicher, dass die Transaktion erfolgreich abgeschlossen werden kann. Sie profitieren als Verkäufer von unserer nachgewiesenen Transaktionssicherheit und der Verhandlungsstärke, wenn es um Ihren Exit geht. Unser breites Netzwerk ermöglicht einen schnellen Zugriff auf die Entscheidungsträger und trägt zur Beschleunigung des M&A Prozesses bei. Wir handeln für Sie den niedrigsten Kaufpreis aus und begleiten Sie bis zur rechtlichen Übergabe.

Mit der Präzision eines Uhrwerks, werden unsere Vorgehensweisen bei Distressed Prozessen oft verglichen. Konsequentes Handeln mit Blick auf die Zeitschiene sind von größter Bedeutung.

In unserer Beratung haben wir dazu beigetragen, dass mittelständische, deutsche und international tätige Unternehmen, durch den Verkauf des gesamten Geschäfts oder einzelner Geschäftsfelder, aus der Insolvenz nicht völlig verschwunden sind, sondern weiter im Markt agieren. Wir haben Unternehmensverkäufe mit extrem kompetitiven Bieterprozessen federführend begleitet. Innerhalb der letzten Jahre waren wir erfolgreich an mehr als 50 Unternehmensrettungen aktiv beteiligt.

Der Fokus von SMC Management im Distressed M&A liegt auf dem Unternehmensverkauf - sei es in Form eines „Fire sale“ in der Vorinsolvenzphase zur Abwendung einer ansonsten drohenden Insolvenz oder der Verkauf aus einem Insolvenzverfahren.

Bei beiden Varianten entsteht massiver Druck auf der Zeitachse. Oft stehen nur wenige Wochen zur Verfügung, die eine besondere Kompetenz, Erfahrung und zielgerichtete Herangehensweise des M&A-Beraters erfordern.

PRIVAT EQUITY UND VENTURE CAPITAL

Zu unseren Mandanten zählen in- und ausländische Private Equity Häuser ebenso, wie Venture Capital Gesellschaften, Industriekonzerne und mittelständische Unternehmen, resp. deren Gesellschafter, die eine Veräußerung an Finanzinvestoren oder eine Kapitalbeteiligung durch Finanzinvestoren erarbeiten. Wir planen mit unseren Partnern Transaktionen in rechtlicher und steuerrechtlicher Hinsicht, führen die Due-Diligence durch und verhandeln den Beteiligungs- oder Kaufvertrag und die Gesellschaftervereinbarung (Shareholders Agreement).

Wir koordinieren die weiteren erforderlichen Vereinbarungen, einschließlich der Finanzierungsverträge und der Verträge über die Beteiligung des Managements und beraten bei eventuell nachfolgenden Umstrukturierungen. Auch nach einer erfolgreichen Akquisition begleiten wir Finanzinvestoren rechtlich in der laufenden Betreuung eines Portfoliounternehmens. Insbesondere bei Rekapitalisierungen, Eigen- und Fremdkapitaloptimierungen und Folgefinanzierungsrunden bis zum Exit über einen Trade Sale (häufig in der Form einer Auktion) oder über den Kapitalmarkt (IPO), bei der die enge Vernetzung unserer Private Equity Spezialisten mit dem Kapitalmarktrechtsteam der Sozietät von besonderem Nutzen für unsere Mandanten ist. Unsere spezialisierten Teams sind in der Lage, auch komplexe und grenzüberschreitende Transaktionen, etwa große Leveraged-Buy-outs, in kurzer Zeit erfolgreich durchzuführen.

Unser Unternehmen ist Mitglied in den maßgeblichen Organisationen der Private Equity Branche und unsere Partner können ihre guten Kontakte zu führenden Private Equity Häusern im In- und Ausland gewinnbringend für unsere Mandanten einsetzen.